TTSG Weißenthurm-Kettig: Zweite Mannschaft kassiert Niederlage

25. November, 2018 Tischtennis

Nur zwei Spiele standen am Wochenende bei der TTSG Weißenthurm-Kettig auf dem Programm. Für die zweite Mannschaft ging es darum, den Abstand zur Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Zum Spitzenspiel der 1. Bezirksliga Koblenz/Neuwied empfing die 2. Mannschaft der TTSG den ungeschlagenen Gast vom SV Eintracht Mendig. Leider gab es nach hartem Kampf eine unglückliche 6:9 Niederlage mit vielen knapp verlorenen Sätzen. Stark verjüngt wegen Ausfall zweier Stammspieler startete man mit einem 1:2 Rückstand in die Partie. Nur Grzesik/Gresch konnten sich dabei durchsetzen. Als dann im vorderen Paarkreuz sowohl Peter Grzesik als auch Nail Macic ihre Spiele verloren sahn man sich mit einem 1:4 Rückstand konfrontiert und es sah nicht gerade gut aus. Torsten Gresch und Volker Boche punkteten dann aber für die TTSG und jetzt waren die „Youngster“ an der Reihe. Jan Spitzley landete einen klaren Sieg und sicherte seiner Mannschaft das 4:4. Leider unterlag Yannik Koch seinem erfahrenen Gegenüber und auch die zweite Runde im oberen Paarkreuz ging anschließend wieder an die Gäste. 4:7 hieß es damit und man lag wieder deutlich im Rückstand. Auf die Mitte der TTSG war aber Verlass denn Torsten Gresch und Volker Boche ließen keinen Gegenpunkt zu und die TTSG war beim 6:7 wieder dran. Jan Spitzley und Jannik Koch mussten dann zwei Niederlagen einstecken und die 6:9 Niederlage war besiegelt. Die TTSG 2 steht somit nach Ende der Hinrunde mit 14:4 Punkten mindestens auf dem 3. Tabellenplatz.

Schon am Donnerstag hatte die 1.Freizeimannschaft der TTSG ihre Gäste vom TTC Bad Hönningen mit 7:3 geschlagen und sich zunächst die Tabellenführung in der 1.FZ-Staffel gesichert. Dem 1:1 nach den Doppeln ließen Ingo Werner, Klaus Hörter und Viktor Kromm drei Siege folgen. Danach gab es aber zwei Niederlagen und die Gäste konnten auf 4:3 verkürzen. Nochmals Ingo Werner und Viktor Kromm sorgten für einen 6:3 Vorsprung. Den Schlusspunkt setzte dann „Wolle“ Korscheid und sicherte den verdienten 7:3 Erfolg.

Die 2. Mannschaft musste sich ihren Gästen aus Mendig nach hartem Kampf mit 6:9 geschlagen geben. V.l.n.r.: Jannik Koch, Jan Spitzley, Torsten Gresch, Nail Macic, Peter Grzesik und Volker Boche.